6 Podcast-Folgen für mehr Liebe

2_podcast_Liebe_Beziehung_Paartherapie_Blog_Inspiration_Beziehungstipps.jpg

Es ist Anfang September und anstatt im Bikini an der Isar zu sitzen, wickle ich mich tiefer in meine Decke. Ich bin eine Wärmflasche vom Winter entfernt und erinnere mich, dass die ersten kälteren Tage auch immer die kältesten sind. Das ist wie beim Liebeskummer. Die ersten Tage nach einer Trennung sind immer die einsamsten, obwohl Freunde und Freundinnen nicht von der Seite weichen. Umso länger wir schließlich das Bett für uns allein haben, umso weniger einsam fühlen wir uns. Meistens.

Doch ob Kälte oder Einsamkeit gerade das Problem sind – Podcasts helfen meiner Meinung nach in beiden Fällen. Und natürlich nicht nur dann. Ich liebe Podcasts! Ich liebe es, einfach nur zuzuhören. Ich liebe, wie in Podcasts neue Perspektiven vermittelt werden. Und ich liebe, dass ich sie morgens auf dem Weg zur Arbeit oder beim Joggen oder an eben diesen kalt-verregneten September-Tagen hören kann. Hier 6 Podcast-Folgen für mehr Liebe und glücklichere Beziehungen.

 

Experts on Experts: Esther Perel about the Power of Erotic Intelligence

Esther Perel steht für eine Form von Paartherapie, die individuell auf Personen zugeschnitten ist. Sie verspricht, dass Paare Erotik und Sicherheit gleichzeitig erleben können. Und sie zeigt, dass Paartherapie nichts mit Krankheit, sondern mit Empowerment und Selbstreflexion zu tun hat. In dieser Episode gibt sie einen Einblick in ihre Arbeit und zeigt neue Perspektiven über Monogramie & Fremdgehen, über Emanzipation und Verbindung auf.

Wer wird damit glücklich? Freunde von Emanzipation; moderne Paare; Personen, die sich für die geschichtliche Entwicklung von Erotik interessieren

Erotische Intelligenz und Emanzipation interessieren Dich? Hier findest du den Podcast!

Sarah Desai - The mindul sessions: Vergebung

Ohne Frage, niemand ist perfekt - deswegen ist Vergebung so wichtig. Sarah Desai erzählt in dieser Folge von ihren persönlichen Erfahrungen mit Verzeihung. Sie zwingt niemanden dazu, diesen Schritt zu gehen, aber sie regt trotzdem dazu an und gibt Ideen, welche Wege möglich sind. Wichtig ist Verzeihung, denn ich verzeihe nicht nur einer anderen Person. Ich verzeihe auch, damit ich selbst Seelenfrieden finde. Ein wunderbares Zitat von Sarah Desai:  „Ich trage nicht die Schuld an meinen Verletzungen, aber die Verantwortung für meine Heilung.“

Wer wird damit glücklich? Alle, die verletzt sind und inneren Frieden suchen

Vergeben fällt dir schwer, aber du willst das ändern?

 

Tony Robins: Are you with the right partner?

Ich finde Tony Robins witzig und humorvoll und kann gut verstehen, warum Menschen auf der ganzen Welt von ihm fasziniert sind. In dieser Episode spricht er zwei essenzielle Dinge an: Erstens, nur wenn wir wissen, was wir suchen, können wir es auch finden. Auch ich finde, dass das der erste Schritt ist und mehr Inspiration dazu findet ihr in meinem Newsletter. Zweitens, Tony Robins unterscheidet zwischen Frustration und Enttäuschung. Denn in einer Beziehung frustriert zu sein, bedeutet, dass wir einfach noch sehr viel Potential sehen. Es gibt also noch Hoffnung, und Bücher oder Paartherapie könnten eine Lösung sein – Enttäuschung hingegen ist eher ein wichtiges, wenngleich schmerzhaftes Zurechtrücken der Realität.

Wer wird mit dieser Folge glücklich? Analysten, MotivationskünstlerInnen und Menschen, die gerade zweifeln.

Willst du wissen, ob du mit der richtigen Person zusammen bist?

 

Sinneswandel und die Sehnsucht nach Beziehungen

Wahrscheinlich ist es die Sehnsucht nach der Ferne, die Marilena Berends gerade jetzt in mir weckt, weil der Herbst kommt. Im Hintergrund ihrer Stimme scheinen Wellen ans Ufer zu treiben und sie spricht von all dem, was in Beziehungen auf uns wartet. Einfühlsam, ehrlich und mit einer Stimme zum Schmelzen.

Wer wird mit dieser Folge glücklich? TräumerInnen, PhilosophInnen und Digitale Nomaden. Menschen, die in Beziehungen nicht Bequemlichkeit, sondern Wachstum suchen.

Sehnst du dich auch nach einer Beziehung?

 

Anika Landsteiner: Warum Liebe eine Fähigkeit ist mit Sharon Brehm

Anika Landsteiner ist eine beeindruckende Frau, mutig und voller Herz. Mit der Autorin von drei Büchern durfte ich über Liebe und Beziehungen sprechen. Wir reden darüber, warum Liebe eine Fähigkeit ist, welche Schwierigkeiten besonders binationale Paare meistern müssen und wie wir mit Scham umgehen können.

Wer wird mit dieser Folge glücklich? Binationale Paare; Menschen, die Freundinnen gerne zuhören; MacherInnen und Powermenschen

Ein bisschen Power und Liebe? Hier entlang, bitte!

 

Laura Malina Seiler: Wie du eine erfüllte Beziehung zu dir selbst und deinem Partner erschaffst mit Eva Zuhorst

Diese Episode zog mich nicht nur wegen Lauras hellem, warmen Optimismus in den Bann, oder wegen Eva Zuhorst, die selbst eine ganz einfühlsame, ehrliche Paartherapeutin ist. Die beiden Frauen erzählen von einer Wahrheit über Verbindung, die unabhängig davon gilt, wie spirituell jemand ist: Beziehungen leben von Präsenz. Präsenz bringt uns eine erfülltere Sexualität und sie ist das Gegengift zu Burnout und permanentem Stress.

Wer wird damit glücklich? Optimisten; Menschen, die offen für Spiritualität sind; all diejenigen, für die gilt  „Sexualität = Sinnlichkeit“

Erotik und Sinnhaftigkeit kannst du immer gebrauchen?


Systemische+Paartherapie_LoveCoaching_Dr.+Sharon+Brehm+%281%29.jpg

Eine Paartherapie bei Dr. des. Sharon Brehm in München kann Krisen in Chancen verwandeln. Sie bietet Wachstum durch Empathie & Optimismus.

Fotocredit: Averie Woodard via unsplash