Über mich

 
Systemische Paartherapie_LoveCoaching_Dr. Sharon Brehm (5).jpg

Ich bin Sharon Brehm und
ich liebe lebendige Beziehungen.

Was ich will? Noch mehr lebendige, glückliche, bewegende Beziehungen!

Ich liebe dunkle Schokolade mit Nüssen, Pizza mit extra viel Käse und die philippinischen Frühlingsrollen meiner Mutter. Ich liebe David Bowie, Alabama Shakes und Rhye. Ich liebe TED-Talks und die Ruhe nach einer anstrengenden Yoga-Session. Ich liebe die Gedanken von Eva Illouz, Esther Perel und Miss Jaida. Und ich liebe Real Life-Lovestories, weil sie besser sind als jeder Hollywoodfilm. Das ist auch ein Grund, warum ich meine Doktorarbeit über binationale Paarbeziehungen geschrieben habe.

 

 

Systemische Paartherapie_LoveCoaching_Dr. Sharon Brehm (1).jpg

Bin ich der passende Love Coach für Dich?

Eine der wichtigsten Aspekte bei einer Paartherapie ist die Beziehung, die Du zu Deiner Therapeutin oder Deinem Therapeuten aufbaust. Wenn Du Dich nicht wohl fühlst und öffnen kannst, funktioniert der Prozess nicht. Diese Werte sind das Fundament meiner Arbeit:

 
suitcase-with-two-stickers.png

Expertise

Meine qualitativ hochwertigen Beratungen bauen auf Diskretion, gründlicher Vor-und Nachbereitung und kontinuierlichen Weiterbildungen auf.

Deswegen bin ich auch Mitglied im DGSF e.V., kooperiere mit dem bundesweiten Verband für Binationale Ehen und Partnerschaften IAF e.V. und befinde mich in ständiger Supervision.

knife-folded.png

Lebendigkeit

Liebesbeziehungen sind körperlich, emotional, intellektuell, humorvoll und oft auch interkulturell. Diese Lebendigkeit bestimmt meine Arbeitsweise, eine Kombination aus systemischer Therapie und interkultureller Kommunikation.

compass-pointing.png

Balance

Balance ist kein statischer Zustand, sondern die Fähigkeit, sich auf seinen inneren Kompass verlassen zu können. Intensive Emotionen und authentische Selbstreflexion nutze ich als wegweisende Orientierungspunkte.

folded-map-with-two-points.png

Klarheit

Um Dich kompetent beraten zu können, muss ich Deine innere Landkarte kennen und wissen, wohin Du willst. Ich breche Tabus und komme schnell zum Punkt. Ich sehe genau hin und biete Dir meine Beobachtungen als Möglichkeit für ehrliches Wachstum an.

So können wir Lösungen gemeinsam erarbeiten, damit sie zu Dir, Deiner Beziehung und Deinem Leben passen.

big-tent.png

Liebe

Ich biete dir einen geschützten Rahmen ohne Bewertung, Schuld und Scham. Stattdessen stehe ich für Optimismus, Wertschätzung und Weiterentwicklung.

Genau das ist für mich Liebe und Liebe sieht man in jeder meiner Handlungen. Egal, ob ich fünf Kugeln Eis - am Stück und ohne schlechtes Gewissen – esse oder auf Berge in über 5000m Höhe steige.

 

Qualifikationen

  • Promotion über binationale Paare im Fach Europäische Ethnologie und Kulturanthropologie: Eine qualitative Auseinandersetzung über Fernbeziehungen, über die Veränderung von Liebe und die Integration systemischer Methoden.

  • 2-jährige Weiterbildung zum Systemischen Berater und Coach am Münchner Institut für Systemische Weiterbildung MISW. Zertifiziert durch den Dachverband DGSF. Die Wirksamkeit systemischer Ansätze wurde in zahlreichen Studien nachgewiesen. Deswegen wird die Systemische Therapie in Deutschland als wissenschaftlich anerkanntes Psychotherapieverfahren eingestuft.

  • Master-Studium der Osteuropastudien an der Ludwig-Maximilians-Universität in München, u.a. mit dem Schwerpunkt Interkulturelle Kommunikation.

  • Konzeption und Durchführung interkultureller Trainings bis zu drei Tagen.

  • Ich bin ausgebildete und qualifizierte Heilpraktikerin, beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie.

Das Fazit meiner Doktorarbeit: Liebe ist eine Fähigkeit.

In meiner Doktorarbeit habe ich festgestellt, dass Liebe mehr ist als nur ein Gefühl. Liebe ist eine Fähigkeit. Wir können lernen zu kommunizieren. Wir können lernen verständnisvoller zu sein. Wir können lernen, was guter Sex für uns bedeutet. Wir können lernen, in welchen Bereichen wir kreativ sein wollen und wie wir uns selbst heilen. Also können wir auch lernen zu lieben.